FANDOM




DFB-Pokal-Sieger: Hertha BSC Berlin
Vizepokalsieger: VfL Wolfsburg

1. RundeBearbeiten

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Victoria Hamburg - Bayer 04 Leverkusen 3:2
FK Pirmasens - Karlsruher SC 2:0
FC Oberneuland Bremen - FC Erzgebirge Aue 1:3
SC Pfullendorf - FSV Frankfurt X:0
VfB Lübeck - FC Bayern München 1:0
Chemnitzer FC - Alemannia Aachen X:0
SV Elversberg - Borussia Mönchengladbach 3:4
Germania Windeck - Borussia Dortmund 0:2
SpVgg Unterhaching - VfL Osnabrück 2:1
1.FC Saarbrücken - Rot Weiss Ahlen 0:X
FC Carl Zeiß Jena - Hertha BSC Berlin 0:X
Stuttgarter Kickers - FC Ingolstadt 04 4:0
Sportfreunde Siegen - Kickers Offenbach 0:3
1. FC Köln - Hannover 96 0:X
SC Paderborn 07 - TuS Koblenz 0:X
Holstein Kiel - 1. FC Nürnberg 2:0
SV Wehen Wiesbaden - Eintracht Frankfurt 3:2
1. FC Magdeburg - Hamburger SV X:X
FC Rot-Weiß Erfurt - FC Hansa Rostock 1:3 n. V.
SC Preußen Münster - VfL Bochum 4:5 n. V.
SV Sandhausen - SSV Reutlingen 05 0:2
SG Dynamo Dresden - FC Augsburg X:X
SSV Jahn Regensburg - 1. FSV Mainz 05 X:0
BSV Kickers Emden - SV Werder Bremen 1:4
Wuppertaler SV Borussia - FC Schalke 04 3:2
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Kaiserslautern 2:4 n. V.
MSV Duisburg - TSG 1899 Hoffenheim 1:3
SpVgg Greuther Fürth - VfB Stuttgart X:0
1. FC Union Berlin - VfL Wolfsburg 1:2
Eintracht Braunschweig - TSV 1860 München X:0
FC Energie Cottbus - SC Freiburg 0:X
FC St. Pauli - DSC Arminia Bielefeld 1:2

2. RundeBearbeiten

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
VfL Wolfsburg - SSV Reutlingen 05 1:0
Stuttgarter Kickers - FC Hansa Rostock 3:4 n. E.
SSV Jahn Regensburg - Kickers Offenbach 0:X
SpVgg Unterhaching - Borussia Mönchengladbach 1:2
SV Wehen Wiesbaden - SC Freiburg 5:6 n. E.
SC Pfullendorf - SV Werder Bremen 0:4
Eintracht Braunschweig - VfL Bochum 2:0
Victoria Hamburg - TSG 1899 Hoffenheim 0:4
VfB Lübeck - Hertha BSC Berlin 2:5
Chemnitzer FC - DSC Arminia Bielefeld X:0
Holstein Kiel - 1. FC Kaiserslautern 0:X
Wuppertaler SV Borussia - Borussia Dortmund 0:X
SpVgg Greuther Fürth - Hannover 96 1:3
FK Pirmasens - FC Erzgebirge Aue 0:2

Freilose: TuS Koblenz, Rot Weiss Ahlen

AchtelfinaleBearbeiten

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Rot Weiss Ahlen - TuS Koblenz 1:2
SC Freiburg - Borussia Mönchengladbach 3:0
Hertha BSC Berlin - Kickers Offenbach 2:1
1. FC Kaiserslautern - SV Werder Bremen 0:1
VfL Wolfsburg - FC Erzgebirge Aue 2:0
Eintracht Braunschweig - Hannover 96 3:2
TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:0
Chemnitzer FC - FC Hansa Rostock 1:0

ViertelfinaleBearbeiten

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg 0:1
SC Freiburg - TuS Koblenz X:0
Chemnitzer FC - TSG 1899 Hoffenheim X:0
Hertha BSC Berlin - SV Werder Bremen X:0

HalbfinaleBearbeiten

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Hertha BSC Berlin - SC Freiburg 2:1
Chemnitzer FC - VfL Wolfsburg 0:2

FinaleBearbeiten

Mannschaft Mannschaft Ergebnis
Hertha BSC Berlin - VfL Wolfsburg 5:2 (2:1)
Datum: 14. Juli 2011
Tore:
1:0 Raffael (9.)
1:1 Hamit Altintop (25.)
2:1 Raffael (37.)
3:1 Raffael (68.)
3:2 Simon Kjaer (72.)
4:2 Raffael (79.)
5:2 Raffael (85.)
Hertha BSC Berlin: Jaroslav Drobný - Alfredo Morales, Arne Friedrich, Gary Cahill, Marcell Jansen, Sokratis - Patrick Ebert, Sejad Salihovic, Stevan Jovetic, Theo Janssen - Raffael
VfL Wolfsburg: Thomas Kessler - Josué, Patrick Ochs, Sascha Riether, Simon Kjaer - Jan Polak (74. Siem de Jong), Diego Castro, Hamit Altintop, Tuncay Sanli - Dieumerci Mbokani, Mario Mandzukic
Gelbe Karten: Raffael, Sokratis, Arne Friedrich (Hertha BSC), Sascha Riether, Siem de Jong (VfL Wolfsburg)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki